noch 20 Tage

Regensburg 2040 – Ihre Ideen für die Stadt und ihre Quartiere

Regensburg wird in den nächsten zwanzig Jahren dichter und gemischter werden. Was ist Ihnen besonders wichtig, wenn Sie an das Leben in Regensburg im Jahr 2040 denken? Wie stellen Sie sich die verschiedenen Teile und Quartiere der Stadt vor? Wie sollten sie sich bis 2040 verändern?

Welche Ideen haben Sie?

Dabei können Sie denken an:

  • die Gesamtstadt,
  • das Zentrum (Innenstadt und Stadtamhof),
  • den Norden (Steinweg – Pfaffenstein, Sallern - Gallingkofen, Konradsiedlung - Wutzlhofen, Brandlberg - Keilberg, Reinhausen, Weichs, Schwabelweis),
  • den Südosten (Kasernenviertel, Ostenviertel und Burgweinting - Harting),
  • den Südwesten (Galgenberg, Kumpfmühl - Ziegetsdorf – Neuprüll und Oberisling - Graß), und
  • den Westen (Ober- und Niederwinzer - Kager, Westenviertel, Großprüfening - Königswiesen - Dechbetten)
Klicken Sie hier, um das Formular zu öffnen: Beitrag schreiben

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Die Stadt neu erfinden
Stadtgestalt
Archäologie in Regensburg
Verkehrsplanung benachteiligt den Stadtnorden
Den Arnulfplatz zu einem Platz für die Bürger machen
Regensburg 2040,ÖPNV
Nachhaltig
Verkauf im Recycling-Hof
Straßenbahn
Umweltschutz