Beteiligung beendet

Regensburg 2040 – Ihre Ideen für die Stadt und ihre Quartiere

Regensburg wird in den nächsten zwanzig Jahren dichter und gemischter werden. Was ist Ihnen besonders wichtig, wenn Sie an das Leben in Regensburg im Jahr 2040 denken? Wie stellen Sie sich die verschiedenen Teile und Quartiere der Stadt vor? Wie sollten sie sich bis 2040 verändern?

Welche Ideen haben Sie?

Dabei können Sie denken an:

  • die Gesamtstadt,
  • das Zentrum (Innenstadt und Stadtamhof),
  • den Norden (Steinweg – Pfaffenstein, Sallern - Gallingkofen, Konradsiedlung - Wutzlhofen, Brandlberg - Keilberg, Reinhausen, Weichs, Schwabelweis),
  • den Südosten (Kasernenviertel, Ostenviertel und Burgweinting - Harting),
  • den Südwesten (Galgenberg, Kumpfmühl - Ziegetsdorf – Neuprüll und Oberisling - Graß), und
  • den Westen (Ober- und Niederwinzer - Kager, Westenviertel, Großprüfening - Königswiesen - Dechbetten)

Beteiligung beendet

Die Beteiligungsphase ist beendet

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Stadtamhof und die ewigen Brückenneuplanugen auch über 2040 hinaus ?
Ehe. Evang. Krankenhaus für die Gesellschaft nutzen
Der Holzgartensteg muss gebaut werden
Autofrei Stadtzentrum.
Mehr Dachbegrünung und Baum/Sträucherpflanzungen
Jacobi-Gelände
Donaubrücke Altstadt
Abgetrennte Fahrradspur in der gesamten Dr. Matrin Lutherstraße
Innenstadt ohne Autos