Beteiligung beendet

Regensburg 2040 – Ihre Ideen für die Stadt und ihre Quartiere

Regensburg wird in den nächsten zwanzig Jahren dichter und gemischter werden. Was ist Ihnen besonders wichtig, wenn Sie an das Leben in Regensburg im Jahr 2040 denken? Wie stellen Sie sich die verschiedenen Teile und Quartiere der Stadt vor? Wie sollten sie sich bis 2040 verändern?

Welche Ideen haben Sie?

Dabei können Sie denken an:

  • die Gesamtstadt,
  • das Zentrum (Innenstadt und Stadtamhof),
  • den Norden (Steinweg – Pfaffenstein, Sallern - Gallingkofen, Konradsiedlung - Wutzlhofen, Brandlberg - Keilberg, Reinhausen, Weichs, Schwabelweis),
  • den Südosten (Kasernenviertel, Ostenviertel und Burgweinting - Harting),
  • den Südwesten (Galgenberg, Kumpfmühl - Ziegetsdorf – Neuprüll und Oberisling - Graß), und
  • den Westen (Ober- und Niederwinzer - Kager, Westenviertel, Großprüfening - Königswiesen - Dechbetten)

Beteiligung beendet

Die Beteiligungsphase ist beendet

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

Autoverkehr reduzieren und Verkehrskonzept grundlegend ändern
Sinn der Stadtbahn?
veraltetes Mobilitätskonzept
Meinung eins Kindes: Die nächste Generation fährt Fahrrad und ÖPNV - nicht Auto.
Höher bauen, mehr Infrastruktur für kleinere Läden, dezentral
Die Zukunft in Regensburg
verkehrsfreie Altstadt mit Aufenthaltsqualität
Klima + Lebensqualität
Fahrradrampe auf die Nibelungenbrücke
Klimaneutralität für die Gesamtstadt Regensburg