Vorheriger Vorschlag

Sport

Beleuchtete Laufstrecke

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Auto

Autofrei. Wirklich jetzt Mal.

weiterlesen
Gesamtstadt

Höher bauen, mehr Infrastruktur für kleinere Läden, dezentral

Wieso wird immer noch so massiv in die Breite gebaut, anstatt in die Höhe? Es wäre so viel Platz da, man kann in jede Großstadt der Welt blicken, überall wird in die Höhe gebaut. Heißt nicht, dass wir Wolkenkratzer brauchen, aber definitiv mehr als 5 Stockwerke.

Schön wäre auch, wenn das untere Stockwerk dann Platz für kleine Läden und Restaurants hätte, das würde für mehr dezentrale Belebung sorgen. Aktuell ist jedes "Quartier" für sich alleine einfach nur eine Geisterstadt - es findet dort kein Leben statt. Das muss sich ändern.

Kommentare

Die wachsende Stadt Regensburg ist mittlerweile zu groß, als dass sie sich nur über die "Altstadt" identifizieren kann.
Die Stadtteile und -quartiere sind "identitätsstiftende Lebensmittelpunkte" der Mehrzahl der Regensburger BürgerInnen und müssen deswegen mit mehr als nur der Einzelhandels- und Sozial-Infrastruktur ausgestattet werden - insbesondere fehlen kulturelle Einrichtungen + Möglichkeiten.

Hallo,
Regensburg ist aktuell eine Mittelstadt und keine Großstadt.

Meiner Meinung nach ist der Drang nach Höhe nicht sinnvoll, vor allem weil dadurch nicht zwingend mehr lebenswerter öffentlicher Aufenthaltsraum zwischen den Hochhäusern entsteht.

Regensburg benötigt eine spezifische Entwicklungsplanung abgestimmt auf die einzelnen Stadtteile mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl um diese am Ende noch lebenswert sein zu lassen.

Wir sollten dazu übergehen die aktuell zum Wohnen genutzten Gebiete - auch den Bestand - als solche anzuerkennen und zu schützen, da diese auch in Zukunft die Grundlage eines attraktiven Lebens in der Stadt darstellen. Eine Entwicklung kann nicht von außen durch die Stadt diktiert werden, ohne die Interessen der Bewohner zu berücksichtigen. Bisher ist dies leider nicht immer der Fall.